ÖFFNUNGSZEITEN

  

8953 Dietikon ZH     Schulgutstrasse 3     Telefon: 044 740 07 08

Dienstag    13:00 - 18:00 Uhr 

Mittwoch   13:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag   10:00 - 12:00 & 14:00 - 18:00 Uhr

Freitag         10:00 - 12:00 & 14:00 - 18:00 Uhr

Samstag     10:00 - 17:00 Uhr

 

3116 Kirchdorf BE     Kirchgasse 5     Telefon: 078 8471970

Freitag         10:00 - 12:00 & 14:00 - 18:00 Uhr

Samstag     10:00 - 16:00 Uhr

Beratungen ausserhalb dieser Zeiten nach Vereinbarung  

 

Mail: info@meinmoebelstueck.ch

Als exklusiver und langjähriger VETSAK-Partner in der Schweiz finden Sie bei uns die komplette Kollektion von VETSAK in der Ausstellung. Beanbag, Sofa und Kissen einfach ausprobieren, probeliegen, anfassen und nach den eigenen Wünschen aus den unendlichen Möglichkeiten kombinieren und zusammenstellen. 

Ganz Ungeduldige können die Sitzsäcke gleich mitnehmen, da wir diese in beiden Grössen ständig am Lager haben.

 

Wir liefern alle Produkte von VETSAK kostenlos in die gesamte Schweiz und Liechtenstein.

Das Sofa wird ohne Mehrkosten montiert.

 

Faux Fur, Flokati, Velvet, Cord Velours sowie Outdoor-Stoffe bringen Komfort und Freude. 

Zur Wahl stehen 24 unterschiedliche Stoffe und Farben für Beanbag, Kissen und Sofa.

 

Die Qual der Wahl haben jetzt Sie.


 Als offizieller Händler von Painting the Past vertreiben wir alle Farben und die dazugehörenden Produkte. 

Ergänzend bieten wir Ihnen eine auf Sie und Ihre Einrichtung abgestimmte Farbberatung an und berechnen die einzelnen Mengen der Farben - selbstverständlich kostenlos. Hierzu senden Sie uns einfach die Masse und einige Fotos der Räume oder Möbelstücke per Mail. Natürlich freuen wir uns auch über Ihren Besuch.

 

Painting the Past ist eine Niederländische Manufaktur, die nach alter Tradition und Rezeptur Kreidefarben in England herstellt - und das in über 120 verschiedenen Farben in den Qualitäten Wandfarbe, Möbelfarbe Eggshell und Möbelfarbe Matt.

Als Entscheidungshilfe gibt es von allen Farbtönen Mustertöpfe, die Sie im Online-Shop bestellen können.

 

Die Wände wirken nicht angemalt, sondern sind harmonischer Teil des Raumes. Painting the Past Farben rivalisieren nicht mit der Einrichtung, sie unterstreichen mit vornehmer Zurückhaltung. Ein bezauberndes  Highlight im Hintergrund, dessen wohltuende Wirkung man weniger mit den Augen sieht als unbewusst in der Seele spürt.